von grau- zu grünfassade

Mit Profi-Begleitung zu Ihrer Grünfassade!

Begrünungen mit Trögen sind vergleichsweise rasch und kostengünstig umsetzbar – vor allem an bestehenden Gebäuden. Durch professionelle Begleitung in der Planung und Errichtung erfüllt BeRTA gleichzeitig höchste Ansprüche und garantiert langfristige Zufriedenheit. Egal, ob Ihre Grünfassade auf öffentlichem Grund (z.B. straßenseitig am Gehsteig) oder auf privatem Grund (z.B. Innenhof) stehen soll  – das All-In-One Paket passt sich an Ihre Bedürfnisse an. Bei Gebäuden mit mehreren EigentümerInnen ist eine einfache Mehrheit ausreichend, d. h. die Zustimmung von mehr als 50 % der Anteils-EigentümerInnen.

Viel mehr als nur ein Pflanztrog

Das BeRTA Grünfassadenmodul besteht aus mehreren Teilen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und damit ein qualitativ hochwertiges Endprodukt sicherstellen. Auch für den Weg zu Ihrer Grünfassade – der vor allem auf öffentlichem Grund bisher kompliziert und langwierig war – bietet BeRTA eine qualitätsgesicherte und aufeinander abgestimmte Komplettlösung. BeRTA ist ein All-In-One-Paket, das Sie in drei Schritten durch den gesamten Planungs- und Abstimmungsprozess von der ersten Idee bis zur fertigen Grünfassade führt.

BeRTA-Quick-Check

Für die Aufstellung auf öffentlichem Grund (z.B. Gehsteig) erhalten Sie durch den BeRTA-Quick-Check eine erste Abschätzung, ob dies vor Ihrem Haus möglich ist (für Wien).

online, unverbindlich und kostenlos

Das All-In-One Paket

Sie werden von A bis Z durch den gesamten Prozess geführt, und erhalten mit wenig Aufwand eine funktionale, qualitätsgesicherte und geförderte Grünfassade für Ihr Gebäude. Um die hohe Qualität in der Planung und Ausführung zu sichern, ist ein Zeitraum von drei bis sechs Monaten vom ersten Termin bis zur Umsetzung vorgesehen.

1. Vor-Ort-Termin

Unsere BegrünungsexpertInnen beraten Sie bei einem persönlichen Termin und erstellen anschließend eine erste Modul-Konfiguration.


Der Vor-Ort-Termin ist Voraussetzung für den nächsten Schritt – die Planung.

2. Planung

Die Einreichplanung und das Zusammenstellen und Einreichen aller Dokumente für die behördliche Genehmigung.


Die Planung und Einholung notwendiger Genehmigungen sind Voraussetzung für den Schritt 3 – die professionelle Errichtung der BeRTA Grünfassade

3. Errichtung

Die Detail- und Ausführungsplanung sowie die Errichtung (Lieferung und Montage) der BeRTA Grünfassade.

Das besondere am All-In-One Paket für die Aufstellung auf öffentlichem Grund

Bisher war der Weg zu einer straßenseitigen Fassadenbegrünung in Wien lang und kompliziert: Interessierte mussten die Planung und alle Bestandteile der Begrünung einzeln anfragen und dann bei bis zu sieben verschiedenen Behörden Genehmigungen für die Aufstellung auf öffentlichem Grund einholen.

Erstmals gibt es mit BeRTA nun ein All-in-One-Paket, das auch für straßenseitige Grünfassaden in Wien funktioniert. Der Unterschied zur Aufstellung auf Privatgrund:

  • Mit dem kostenlosen BeRTA-Quick-Check können Sie schon im Vorfeld eine erste Einschätzung treffen, ob eine Fassadenbegrünung z.B. vom Gehsteig aus möglich ist.
  • Es werden zusätzlich zum Vor-Ort-Termin und der Planung auch die notwendigen Genehmigungen der Stadt Wien eingeholt.

Was heißt…

Aufstellung auf öffentlichem Grund?
Wenn die BeRTA-Module z.B. auf dem Gehsteig aufgestellt werden, müssen gewisse Rahmenbedingungen eingehalten und Genehmigungen der Stadt Wien eingeholt werden.

Aufstellung auf privatem Grund?
Wenn die BeRTA-Module z.B. im Innenhof oder in privaten Vorgärten aufgestellt werden, entfällt das Einholen dieser Genehmigungen. Lediglich das Einholen der Zustimmung der EigentümerInnen sowie Abstimmungen, die das Stadtbild betreffen, können erforderlich sein.

Nach Oben